MEMO ABAKUS

29 Künstlerinnen und Künstler für die Galeristin Jo Eckhardt


2. bis 29. Mai 2019
Vernissage Donnerstag, 2. Mai 2019, 19 Uhr
Finissage Mittwoch, 29. Mai 2019, 19 Uhr

Kunstbunker Artist Homes | Hohenzollerndamm 120, 14199 Berlin
ÖFFNUNGSZEITEN: Montag bis Samstag 11 bis 19 Uhr


Einladung "MEMO ABAKUS" (PDF)








Silvia Dzubas
Dir zur Feier – Planet Erde

Malerei


Eröffnung am Mittwoch, 23. Januar 2019, 19 Uhr
Ausstellung vom 24. Januar bis 13. März 2019

Galerie 100 | Konrad-Wolf-Str. 99 | 13055 Berlin

Einführung: Dr. Eckhart Gillen, Kunsthistoriker
Musik: Ulrich Gumpert, Klavier


ÖFFNUNGSZEITEN: Di–Fr 10 – 18 Uhr | So 14 – 18 Uhr | feiertags geschlossen

ÖFFENTLICHE VERKEHRSMITTEL: Tram M5 | Bus 256 (Werneuchener Str.)



Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, Ausstellungsfonds Kommunale Galerien

Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kunst und Kultur
www.kultur-in-lichtenberg.de



Einladung SILVIA DZUBAS "Dir zur Feier – Planet Erde" (PDF)








Silvia Dzubas
Fotografie & Malerei



Vernissage 13.11.2016, 15 Uhr
Ausstellung vom 15. November 2016 – 31. Januar 2017

Klaussynagoge | Rosenwinkel 18
D-38820 Halberstadt


ÖFFNUNGSZEITEN:
Dienstag – Sonntag 10 – 16 Uhr
sowie nach Absprache



Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Einladung SILVIA DZUBAS Fotografie & Malerei (PDF)



MOSES MENDELSSOHN AKADEMIE
Internationale Begegnungsstätte Halberstadt
www.moses-mendelssohn-akademie.de








MoKuzuMimi: Moderne Kunst zum Mitnehmen
Eine Verkaufsvernissage zu Nikolaus


In die Gerichtshöfe kommt der Nikolaus, 24 Künstler präsentieren Kunst im Tütenformat und verkaufen sie zu nikolausigen Preisen bis maximal 100 Euro.

Silke Bartsch, Birgit Bayer Weiland, Christoph Damm, Susanne Duppen, Silvia Dzubas, Helmut Gutbrod, Ulrike Hansen, Nikolai Kraneis, Uschi Leonhardt, Wolfgang Leonhardt, Martin Noll, Kirstin Rabe, Jürgen Reichert, Jakob Roepke, Heike Roesner, Christine Sinner, Helga Schmelzle, Kate Schneider, SEKAI COLORI, Eva Sörensen, Andrea Wallgren, Stefan Weber, Ulrich Werner



6. Dezember 2016, 18 bis 24 Uhr
Gerichtshöfe Wedding

Gerichtstraße 12/13 bzw. Wiesenstraße 62
nächst S-Bahnhof Humboldthain
Aufgang 8 - 3. OG
13347 Berlin
www.gerichtshoefe.de



Programm
20 Uhr - Der Nikolaus kommt.
21 Uhr - Nachtmusik: Ricarda Baubkus spielt Cello.


Einladung MoKuzuMimi 2016 (PDF)







FOTOAUSSTELLUNG - 24.10. bis 1.11.2015

PhOETRY – when words become Images

Ausstellungshalle, Altes Pfandhaus (Kartäuserwall 20, 50678 Köln)
Vernissage: 24. Oktober im Anschluss an das Konzert "Mediterranean Sounds"
Öffnungszeiten: Mo. – So. 17 bis 20 Uhr


"Zyprische Dichterinnen bilden den Grundstock der Inspiration für Fotografen, um einen Dialog zwischen den beiden Künsten Poesie und Fotografie zu schaff en. 500 Bilder von zyprischen, griechischen und deutschen Fotografen wurden nach einer Ausschreibung der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Zypern in Deutschland eingesandt. Ausgewählt wurden19 Fotos, die von 9 Fotografen stammen. Fotos und Gedichte der Ausstellung sind auf Pappwabenplatten aufgezogen, ein Material, das gleichzeitig leicht und stabil ist. Und so soll auch diese Ausstellung sein: Sie soll ein wohliges und angenehmes Gefühl vermitteln, die Phantasie schweifen lassen und gleichzeitig, mit der den Bildern und der Sprache eigenen Macht, nachdenklich stimmen. Die Fotos und Gedichte beginnen mit dieser Ausstellung eine Reise... Mich überkam das starke Gefühl, dass diese Gedichte und Fotos Kinder ihrer Schöpfer sind, die mir für diese Reise anvertraut wurden. Ich wünsche mir, dass sie ähnlich wie von mir, auch von Ihnen geliebt und in Ihrem Herzen bewahrt werden – denn sie sind mehr als Bild und Wort. Sie sind ein Stück Seele, ein Stück Herz, Momente eines Lebens..." (Georgea Solomontos, Kuratorin)

Die Dichterinnen:
Christiana Avraamidou, Pitsa Galazi, Niki Marangou, Nora Nadjarian, Daphne Nikita, Nasa Patapiou, Mona Savvidou Theodoulou

Die Fotografen/innen:
Silvia Dzubas, Helena Georgiou, Yiorgos Georgiou-Eressios, Georgios Kalogeropoulos, Erato Kantouna, Giorgos Pantazis, Thanos Savvidis, Rüdiger Schwamborn, Sebough Voskeritchian








EINLADUNG - 9.9.2014, BERLIN

Vor allem dort, entlang der alten Ermou-Straße... beschleicht
einen das Gefühl, die Straßen eines modernen Pompeji zu
durchstreifen, wo Zeiten, Jahrhunderte und Ruinen, Vergangenes
und Gegenwärtiges aufeinanderprallen.
„Nikosia, das Niemandsland“, Jacques Lacarrière



GETEILTES PARADIES

Fotoausstellung – Installation – Projektion

mit Werken u.a. von
Georgios Kalogeropoulos
Arūnas Baltėnas
Thodoris Tzalavras
Niki Marangou
Silvia Dzubas


Vernissage: 9. September 2014 - freier Eintritt
Uhrzeit: 18:00
Ort: Kunstquartier Bethanien (Projektraum), Mariannenplatz 2, 10997 Berlin


Ausstellungsdauer: 10. – 14.9.2014
Öffnungszeiten: 12 – 19 Uhr

Veranstalter: Botschaft der Republik Zypern








EINLADUNG – ΠΡΟΣΚΛΗΣΗ (για ελληνικά βλέπετε παρακαλώ πιο κάτω)

Zyprischer Frühling 2014 - Kulturreihe vom 21. März bis zum 12. April

München - Gasteig, Rosenheimer Strasse 5


Liebe Kulturfreunde,
wir freuen uns darauf, Sie zu den Eröffnungsveranstaltungen des „Zyprischen Frühlings“ am 21. März 2014 und bei allen anderen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Der 9. zyprische Frühling – diesmal mit Künstlern aus Zypern, Armenien, Griechenland, Großbritannien, Italien, Israel und Deutschland – entfaltet sich erneut als poetischer Moment!



ERÖFFNUNG
„Nicosia Blues“ - 21. März 2014 – Black Box, 20 Uhr

Stavros Lantsias, Komposition/Klavier & Petros Klampanis, Kontrabass
Seine Musik wird oft als „filmisch“ beschrieben, eine Musik, die Bilder erzeugt und die Vorstellungskraft aktiviert. In „Nicosia Blues“ trifft der Pianist, Komponist und „Klang-Magier“ Stavros Lantsias auf den virtuosen Jazz-Bassisten Petros Klampanis. Der Dialog der beiden, reich an Klangfarbe und Dynamik, offenbart uns eine weltweit gültige Musik.


PhOETRY – when words become Images Fotoausstellung
21. März bis 12. April 2014 - Foyer Kleiner Konzertsaal

Zyprische Dichterinnen bilden den Grundstock der Inspiration für Fotografen, um einen Dialog zwischen den beiden Künsten Poesie und Fotografie zu schaffen.
500 Bilder von zyprischen, griechischen und deutschen Fotografen wurden nach einer Ausschreibung der Kulturabteilung der Botschaft der Republik Zypern in Deutschland eingesandt. Ausgewählt wurden 19 Fotos, die von 9 Fotografen stammen.
Silvia Dzubas, Yorgos Georgias-Eressios, Helena Georgiou, Georgias Kalogeropoulos, Erato Kantouna, Giorgos Pantazis, Thasos Savvidis, Rüdiger Schwamborn, Sebough Voskeritchian


Video Installation Art   „Poesie ist das Fenster zu einer imaginären Wirklichkeit“.

Der Weltkünstler Georgios Kalogeropoulos wandelt die „Wirklichkeit“ des Dichters George Christodoulides in Bilderwelten, begleitet von Poesie und Inspiration.



Veranstalter: Botschaft der Republik Zypern
Info: www.gasteig.de








MDR Fernsehen porträtiert S. Dzubas im Film

"Der Prager Frühling und die DDR"

20.8.2013 22.05 Uhr







Filmvorführung:

"SILVIA DZUBAS MALERIN eine Filmbiographie"

von Myriam Halberstam und Holger Kunze

21. und 22. Mai 2011, 17.00 Uhr

Kino Brotfabrik

Prenzlauer Promenade 3
13086 Berlin
(Tram 2)


"Es ist die Künstlerbiographie der Beriner Malerin Silvia Dzubas, die 1968 nach fünf gescheiterten Fluchtversuchen es endlich schaffte, über Prag aus der ehenmaligen DDR in den Westen zu fliehen. Der Film behandelt sowohl die jüdischen Wurzeln der Familie, die Zeit der Arbeitslagerinhaftierung Silvias jüdischen Vaters, sowie das Leben in der DDR und ihre abenteuerliche Flucht."
















Die Bilder sind rechtlich geschützt durch © VG Bild und Kunst
____________________________________________________________________


Main | Werke | Gedichte | Vita | Aktuelles | Kontakt | Impressum